Krav Maga Defcon®

 

Methodik
KRAV MAGA DEFCON® ist ein hoch modernes und äußerst effizientes Selbstverteidigungssystem.
Es ist entwickelt worden, um Menschen möglichst schnell in die Lage zu versetzen, Aggressionen jeder Art zu bewältigen.

KRAV MAGA DEFCON® verzichtet auf artistische Elemente und schöne Techniken. Die Basis des Systems bilden natürliche, bei jedem bereits vorhandene Reflexe. Diese müssen deshalb nicht erst langwierig eintrainiert werden und sind auch unter extremem psychischem Druck schnell abrufbar. Die Umsetzung der Techniken unter psychischem und physischem Druck ist außerdem auch ein wichtiger Bestandteil des Trainings von KRAV MAGA DEFCON®.

Aus diesen Gründen haben mit diesem Konzept auch körperlich schwächere Frauen und Männer die realistische Chance, eine Bedrohung unbeschadet zu überstehen.

 

Geschichte
Die Bezeichnung Krav Maga kommt aus dem Hebräischen und bedeutet so viel wie Kontakt–Kampf. Krav Maga war das ursprüngliche Selbstverteidigungssystem der israelischen Sicherheitskräfte.

KRAV MAGA DEFCON® ist eine logische Weiterentwicklung unterschiedlicher israelischer Krav Maga Varianten. Es basiert zu einem signifikanten Teil auf der Krav Maga Variante von Amnon Maor, dem Chefausbilder der israelischen Grenzpolizei–Spezialeinheiten. Die praktischen Erfahrungen als Einsatzleiter und Ausbilder veranlassten Amnon Maor, das ursprüngliche Selbstverteidigungssystem der israelischen Polizei– und Militäreinheiten in wesentlichen Teilen zu modifizieren.

Diese Anpassung an die Erfordernisse der israelischen Gegenwart führten zu Krav Maga Maor. kravmaga-team-01-armin-berberich-fullDiese Techniken, Bewegungsabläufe, Theorieinhalte, Methodik und Didaktik wurden dann von Armin Berberich während seiner Zeit als Chefinstructor Deutschland weiterentwickelt und über Jahre hinweg auf die europäischen Belange, Erfordernisse und Rechtsvorschriften in der Selbstverteidigung zugeschnitten, angepasst und schließlich als neues System KRAV MAGA DEFCON® geschützt.

Auch im nichtmilitärischen Bereich gab es in unterschiedlichsten, zum Teil kommerziellen Verbänden Ansätze, das ursprüngliche Krav Maga weiterzuentwickeln. Dem Bemühen nach Verbesserung und Optimierung stand hier allerdings das Bestreben entgegen, das einzige unverfälschte Original anzubieten.

KRAV MAGA DEFCON® legt im Gegensatz dazu den Schwerpunkt nicht auf Begriffe wie ‚Original‘ oder ‚unverfälscht‘, sondern auf Effizienz im Bereich der Selbstverteidigung.

 

kravmaga-organisation-03

 

Der Verband KRAV MAGA DEFCON®
Der Verband KRAV MAGA DEFCON® ist der größte Krav Maga Verband Deutschlands, der zwischenzeitlich auch in der Schweiz, in Italien und seit kurzem sogar in den USA vertreten ist. Im Jahr 2016 konnten wir das 3000. Mitglied im Verband begrüßen!
Trainingscentren, zwischenzeitlich sind es über 60 Stück, gibt es im gesamten Bundesgebiet.

Wir als Trainingscenter Stuttgart sind stolz darauf, Teil dieses großen, engagierten Verbands zu sein. Für uns bedeutet die Zugehörigkeit vor allem Qualitätssicherung, ständige Optimierung und gegenseitige Unterstützung. Alle unsere Instructoren und Übungsleiter haben eine anspruchsvolle Ausbildung im Headquarter in Villingen-Schwenningen durchlaufen und sind durch den Verband verpflichtet, sich regelmäßig weiterzubilden.

Der Verband ermöglicht aber auch unseren Schülern die Teilnahme an zahlreichen wie vielfältigen Wochenendseminaren oder dem jährlich stattfindenden Sommercamp.

Das Technikrepertoire des Selbstverteidigungssystems KRAV MAGA DEFCON® wird dank des aktiven und engagierten Lehrteams des Verbands immer wieder auf den Prüfstand gestellt und permanent erweitert, aktualisiert oder verbessert. KRAV MAGA DEFCON® steht damit für ein modernes progressives Selbstverteidigungssystem, welches dynamisch an die sich ständig verändernden Erfordernisse unserer Gesellschaft angepasst wird.

www.kravmaga.de